Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 27. Oktober fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr standen ebenfalls wieder die Neuwahlen der Vorstandschaft an.

 

Bereits vor der eigentlichen Versammlung konnten sich die Mitglieder der DLRG die zukünftigen Räume des Vereinsheims im neuen Waldbadgebäude ansehen und sich bei Richard Hamburger über die aktuellen Baufortschritte informieren. Anschließend begann der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung im Stüberl des alten Vereinsheimes. Richard hieß die Anwesenden herzlich willkommen. Im Rahmen seiner Ansprache stellte er die signifikante Bedeutung des Ehrenamts für die Gemeinde, sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen dar. Auch den verstorbenen Mitgliedern, unter Anderen Elke Mehlstäubl, einem Grünungsmitglied des Vereins, wurde gedacht. Der Jahresrückblick zeigte deutlich, wie viele Aktionen organisiert und durchgeführt wurden. Im Folgenden werden nur einige aufgelistet: Neujahrsschwimmen in Erding, Ausbildungswochenende in Passau, Sonnwendfeuer, Zeltlager in Lain am See, Sommerfest im Waldbad, gemeinsame Übungen mit der FFW Taufkirchen/Vils, Wachdienst im Waldbad und am Lainer See, sowie zahlreiche Lehrgänge und Ausbildungen. Volker von Wantoch schlug in seinem Bericht der technischen Leitung mahnende Töne an und machte auf eine der Hauptaufgaben der DLRG "die Wasserrettung" aufmerksam. Vor Allem hinsichtlich der wachsenden Zahl an Menschen, die nicht schwimmen können und jährlich ertrinken, wird diese Thematik immer wichtiger. Nach dem Bericht des Kassiers und der Revisoren, die keinerlei Unstimmigkeiten in der Buchführung feststellen konnten, stellte die Jugendleitung ihre Jahresübersicht vor. Mit zahlreichen Fotos kann auf ein aktionsreiches Jahr zurückgeblickt werden. Zur 10-, 15- und 40-jährigen Mitgliedschaft in der DLRG Taufkirchen wurden mehrere Mitglieder geehrt (siehe Foto). Zudem bedankte sich die Vorstandschaft mit einem kleinen Geschenk bei Richard Hamburger für sein herausragendes jahrelanges Engagement und seinen Einsatz im Verein. Als abschließender Teil der Versammlung wurden die Neuwahlen der Vorstandschaft durchgeführt. Dabei wurde Richard als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt und bedankte sich herzlich für das Vertrauen in seine Arbeit. 2. Vorsitzender wurde Volker von Wantoch, 1. Technischer Leiter Manuel Kobeck, 2. Technischer Leiter Florian Wille, 1. Schatzmeister Rudolf Krämer und 2. Schatzmeister Lisa Hübl. Die Jugend wird in Zukunft von drei Jugendvorständen vertreten, dies wird auch durch die wachsende Anzahl an Kindern und Jugendlichen im Verein notwendig. 1. Jugendvorsitzende wurde Alexandra Holzinger, 2. Anton Kretzschmar und 3. Rado Heidrich. Nach den Wahlen wurde zum gemütlichen Teil übergegangen.